Diese Website zeigt meine sehr persönliche Sicht von der Welt und von dem ganzen Rest.
Man könnte sie als antikapitalistisch und antiamerikanisch verstehen. Gut so, stimmt schon...
Sie will weder politisch "korrekt" sein, noch kümmert sie sich in den meisten Fällen um die Meinung der Duden-Redaktion zu meinen Schreibweisen - es wird da ohne Weiteres zu Kollisionen kommen. Ich sehe die Schuld eher nicht bei mir!

 

Doch, es lohnt sich evtl., hier zu stöbern!

Ihre Kommentare bitte an klausbock@glasklar.biz

Unser amerikanischer Freund

Armes Amerika! Anfang November – es war ein paar Tage vor den midterms – hatten wir Besuch vo einem guten Freund aus den USA (ich sollte vielleicht hinzufügen aus dem weltläufigerem Osten der USA).

Ich sollte wohl ergänzen, dass er vor 35 Jahren aus Deutschland in die USA ausgewandert war, inzwischen ist er drüben ein Top-Verdiener. Und wir hatten uns ca. 5 Jahre nicht gesehen. Es war ein nettes Wiedersehen. Großes Kino!

Wir saßen irgendwo in einem Restaurant und warteten auf unser Essen. Natürlich kam das Gespräch auch auf politische Themen – natürlich, wir sind schließlich politische Menschen und die Wahlen in den USA standen an. Und natürlich sagten wir unsere Gedanken über Trump klar und deutlich.

Unser Freund wurde immer ruhiger und leiser - schließlich sagte er etwas, was ich so nie vermutet hätte: „Sagt mal, Ihr sprecht hier so einfach über Politik, und dann noch in der Öffentlichkeit“, und dabei schaute er sich tatsächlich um und senkte die Stimme noch etwas, „das würde in den USA nie so stattfinden, so ein Gespräch über Politik, meine ich, nicht einmal mit besten Freunden... Never! Und Ihr traut Euch einfach so, Eure Meinung zu sagen? Hier? Ihr kennt die Leute doch gar nicht...“ Er zeigte dabei auf die anderen Tische.

Wir schauten ihn verblüfft an. „Das ist nicht Dein Ernst, oder? Die USA sind doch ein freies Land...“

„Nee“, sagte er schulterzuckend, „das ist so, man spricht nicht über so etwas, höchstens im engsten Familienkreis, auch nur vielleicht, sonst nicht! Man weiß ja nie.“

„Mensch“, sagten wir völlig verblüfft, „das hat man früher uns früher aus der DDR berichtet, als das im Westen noch die Sogenannte war, oder aus Russland oder China! Da hat denn ein anonym bleibender Taxisfahrer oder so den westlichen Journalisten dann etwas gesteckt... Aber doch nicht aus Amerika!? Nicht heute!?“

Er zuckte nur mit den Schultern. Irgendwann murmelte er: "Doch". "Scheiße", dachte ich, "das kann doch nicht wahr sein". Scheint aber doch.

Am nächsten Tag war er schon weitergereist. Am Telefon haben wir nur noch Persönlich-Nixsagends besprochen. Besser ist besser. Aus seiner Sicht. Armes Amerika, oder?


Verstehen Sie jetzt, warum ich seinen Namen nicht genannt habe? Hätte ich sonst ja gemacht, z.B. "unser Freund John aus New Bedford". Das wäre ja viel persönlicher gewesen.


Achtung: Nur für die NSA: Er heißt NICHT John und kommt auch NICHT aus New Bedford!!! Gar nicht erst suchen, Leute!!! Wir haben uns irgendwo in der EU getroffen.

Oder sollte ich das alles vielleicht lieber gar nicht berichten? Wer weiß... Ach, scheiß drauf!

Impressum/Datenschutzerklärung

Klaus Bock, Küstenring 25 in 18439 Stralsund
Telefon: 03831 9444782, E-Mail: klausbock@glasklar.biz

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV): Klaus Bock, Adresse wie oben


Weil hier absolut nichts "Wirtschaftliches" stattfindet und ich als Websitebetreiber keine juristische Person/Firma bin, habe ich von einer Angabe von Steuer(Ident)nummer und Bankverbindung abgesehen. Ich hoffe, das ist für Sie okay - ansonsten können Sie mich ja fragen... (wenn es Sinn macht). Es handelt sich bei VEBQUERSTROM um eine sehr private Website, die Ihrer Unterhaltung dienen und - manchmal mit unsäglichen Kommentaren - auch zum Nachdenken anregen will. Irgendwelche wirtschaftlichen Interessen stehen an keinem Punkt dahinter! Sie können die Artikel und Bilderserien nur konsumieren, nicht kommentieren, also können Sie sich auch nicht als User registrieren. Ein Email-Versand findet nicht statt, das wäre mir viel zu viel Arbeit...

Ob die Website Cookies verwendet oder irgendwelche Daten von Ihnen speichert? Ob irgendwelche Google-Tools im Hintergrund laufen? Ehrlich, liebe User, ich weiss es nicht - und wenn, dann komme ich an diese - Ihre - Daten nicht heran. Ihre Daten interessieren mich auch nicht. Und andere kommen auch nicht an Ihre Daten, hoffe ich. Ich weiß allerdings nicht, ob irgendwelche UK-/US-Geheimdienste mitlesen!!! Also seien Sie lieber vorsichtig...


Sehenswerter Link aus Greifswald: www.raschote.de und www.raschote.com