KB01 250Für neue Leser: Diese Website zeigt unsere - Slartibartfass und meine - sehr persönliche Sicht vom Leben, vom Universum und dem ganzen Rest. Sie will weder politisch "korrekt" sein, noch kümmert sie sich in den meisten Fällen um die Meinung der Duden-Redaktion zu Schreibweisen. Was sie aber keinesfalls will, ist a.) Fake-News oder b.) Verschwörungstheorien  verbreiten. Dieses ist eine Website zum Stöbern, Sie finden viel, echt, lesen Sie sich fest! Mehr als 250 Texte (manche fast 10.000mal aufgerufen). In den Bereichen "Meine Kommentare" und "Quergedacht" finden Sie kaberettistisch angehaucht Texte. "Stories" sind auch eher leicht verrückt zu lesen und "Meine Krimis" - das ist selbsterklärend. Teilweise finden Sie hier ganze Bücher. Die Foto-Bereiche sind eher schön. 


Jetzt neu: Den ganzen Roman "Geiersturzflug" lesen!
Ganzen Roman "Dessouschneider" lesen

Ganzen Roman "Morituri. Wie die Fliegen" in 4 Teilen lesen


 

Früher war alles einfacher, da hieß das hier Querdenken, Querdenkereien oder Quer-ich-weiß-nicht-was. Dann kamen diese unegalen Möchtegern-Querdenker, die verrückten Ärzte, Köche, Nazis, Impfgegner und Gates-Feinde, die allesamt Corona ablehnen, und das auch öffentlich abstands- und maskenlos protestieren. Mit denen möchte ich bitte auf keinen Fall in einen Topf geworfen werden. Deshalb kein Querdenken mehr, das könnte verwechselt werden, jetzt bin ich eben am ceterum censeo...
 Bananenbuch
"Wenn Bananen "Wenn Gondeln Trauer tragen" sehen.
Ein außergewöhnlicher Fotocomic, den man gelesen haben muss

Hier in voller Länge

Atombomben für die Bundeswehr

Kaum bricht ein US-Präsident, der seine intellektuelle und moralische Unfähigkeit für das Amt eindrucksvoll bewiesen hat, sämtliche Regeln und internationalen Verträge, kriechen auch in Deutschland „seltsame Ideen“ aus den Gehirnen von verantwortlichen Politikerinnen:

Verteidigungsministerin U. v.d. Leyen fordert in einem Interview (das komischerweise nach 2 Tagen aus dem Internet unauffindbar verschwunden ist)  Atombomben für die Bundeswehr! Gut, sie will in dem verschwundenen Interview nur „Mini-Nukes“ - die sehen gut aus und machen unter den Tornados echt ´was her. Optisch. Denn fliegen tun die Dinger – die Tornados – ja eh nicht.

Ob sie nun nun Atombomben oder Atombömbchen für die Bundeswehr will - da fällt Dir eh nix mehr ein – höchstens die Frage, ob sie sie noch alle...? Immerhin fordert das eine Mutter von sechs(?) Kindern, die vermutlich im zukünftigen Reaktions- = Einschlagsgebiet der russischen (was sonst?) Antwortbomben leben... Und vielleicht schießen die ja gleich mit Bomben statt Bömbchen zurück? So gemein können Russen sein... Und ob sie nun so oder so antworten, in jedem Falle wird hier dann das Licht ausgehen! Denken Sie mal nach, Frau Minister: Stichwort "Zappenduster". Und glauben Sie mir, Frau Minister, die treffen auch die Regierungsbunker, in denen Sie und Ihre Regierungskumpel dann sitzen. Stichwort: "Bunkerbrecher"!

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Atombomben für eine Armee, deren Sturmgewehre nicht (wirklich) geradeaus schießen, deren Panzer mangels Ersatzteilen nicht fahren (können), deren Hubschrauber nicht fliegen (dürfen), deren Segelschulschiff seit Jahren nicht mehr fährt, deren Flugbereitschaft für die Regierung (meist) nicht fliegen kann... Und DIE wollen mit Atombomben hantieren? Naja, vielleicht können das die Berater der Frau Minister übernehmen, die sind eh verdammt gut bezahlt; für irgend etwas müssen die ja gut sein.

Mir graust ja bei dem Gedanken an deutsche Atombomben/-bömbchen. Allerdings bin ich, was Atombomben angeht, aber auch ein echter Schisser...

Aber – kleiner Trost –  es sind ja nur "Mini-Nukes", die Frau v.d. Leyen gerne hätte.

Mars"Mini-Nukes" – das hört sich niedlich, süß und ungefährlich an. Fast wie Mini-Mars oder Mini-Bounty im Vergleich mit einem Dreierpack der Süßwaren.

Aber wo letztere höchstens großräumig Karies verursachen, kann so eine "Mini-Nuke" schon eine Stadt mit 200.000+ Einwohnern "so ein bisschen" ausradieren, eigentlich nicht weiter schlimm, findet Mutter v.d. Leyen offenbar.

Haben unsere Politiker (aus dem Westen) den Kampf der mittlerweile alt gewordenen Wessis gegen Nachrüstung und NATO-Doppelbeschluß vergessen? Offenbar.

Und offenbar ist mit Trump in den USA auch hier bei uns ALLES bisher (Un)Denkbare sagbar geworden. Oder sind wir tatsächlich der Vasallenstaat der USA? Sozusagen Venezuela light?

Für mich bleibt nur eines denkbar: Keine Atombomben, egal ob groß oder mini, für die Bundeswehr. Amerikanische Atombomben runter von deutschem Boden!

Gelesen 1699 mal

Impressum/Datenschutzerklärung

Klaus Bock, Küstenring 25 in 18439 Stralsund
Telefon: 03831 9444782, E-Mail: klausbock@glasklar.biz

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV): Klaus Bock, Adresse wie oben


Weil hier absolut nichts "Wirtschaftliches" stattfindet und ich als Websitebetreiber keine juristische Person/Firma bin, habe ich von einer Angabe von Steuer(Ident)nummer und Bankverbindung abgesehen. Ich hoffe, das ist für Sie okay - ansonsten können Sie mich ja fragen... (wenn es Sinn macht). Es handelt sich bei VEBQUERSTROM um eine sehr private Website, die Ihrer Unterhaltung dienen und - manchmal mit unsäglichen Kommentaren - auch zum Nachdenken anregen will. Irgendwelche wirtschaftlichen Interessen stehen an keinem Punkt dahinter! Sie können die Artikel und Bilderserien nur konsumieren, nicht kommentieren, also können Sie sich auch nicht als User registrieren. Ein Email-Versand findet nicht statt, das wäre mir viel zu viel Arbeit...

Ob die Website Cookies verwendet oder irgendwelche Daten von Ihnen speichert? Ob irgendwelche Google-Tools im Hintergrund laufen? Ehrlich, liebe User, ich weiss es nicht - und wenn, dann komme ich an diese - Ihre - Daten nicht heran. Ihre Daten interessieren mich auch nicht. Und andere kommen auch nicht an Ihre Daten, hoffe ich. Ich weiß allerdings nicht, ob irgendwelche UK-/US-Geheimdienste mitlesen!!! Also seien Sie lieber vorsichtig...