KB01 250Für neue Leser: Diese Website zeigt unsere - Slartibartfass und meine - sehr persönliche Sicht vom Leben, vom Universum und dem ganzen Rest. Sie will weder politisch "korrekt" sein, noch kümmert sie sich in den meisten Fällen um die Meinung der Duden-Redaktion zu Schreibweisen. Was sie aber keinesfalls will, ist a.) Fake-News oder b.) Verschwörungstheorien  verbreiten. Dieses ist eine Website zum Stöbern, Sie finden viel, echt, lesen Sie sich fest! Mehr als 250 Texte (manche fast 10.000mal aufgerufen). In den Bereichen "Meine Kommentare" und "Quergedacht" finden Sie kaberettistisch angehaucht Texte. "Stories" sind auch eher leicht verrückt zu lesen und "Meine Krimis" - das ist selbsterklärend. Teilweise finden Sie hier ganze Bücher. Die Foto-Bereiche sind eher schön. 

Jetzt neu: Den ganzen Roman "Geiersturzflug" lesen!
Ganzen Roman "Dessouschneider" lesen

Ganzen Roman "Morituri. Wie die Fliegen" in 4 Teilen lesen

Früher war alles einfacher, da hieß das hier Querdenken, Querdenkereien oder Quer-ich-weiß-nicht-was. Dann kamen diese unegalen Möchtegern-Querdenker, die verrückten Ärzte, Köche, Nazis, Impfgegner und Gates-Feinde, die allesamt Corona ablehnen, und das auch öffentlich abstands- und maskenlos protestieren. Mit denen möchte ich bitte auf keinen Fall in einen Topf geworfen werden. Deshalb kein Querdenken mehr, das könnte verwechselt werden, jetzt bin ich eben am Rumdenken...
 Bananenbuch
"Wenn Bananen "Wenn Gondeln Trauer tragen" sehen.
Ein außergewöhnlicher Fotocomic, den man gelesen haben muss

Hier in voller Länge

So ein Schlauberger macht mir Angst

Mein Gott, wie einsam muss es um diesen Mann, dieses Multitalent Trump im Olymp seines Geistes bestellt sein, zu dem alle anderen – Fachleute erst recht – keinen Zutritt haben.

Wie jeder weiß, hindert Bildung, Wissen, Fachwissen oder Spezialistentum ja Menschen daran, große Ideen zu entwickeln. Wie sehr muss Trumps einsames Genie unter der lästigen Dummheit der anderen leiden, die das Offensichtliche höchstens dann sehen, wenn er sie mit der Nase draufgestoßen hat.

Anlass meiner Überlegung: Bei einer Pressekonferenz am Donnerstagabend im Weißen Haus ermunterte der US-Präsident Forscher unter anderem dazu, Möglichkeiten zu prüfen, Menschen direkt Desinfektionsmittel zu spritzen. Quelle: Diverse Presseberichte, u.a. in WELT online.

Wenn Einsamkeit, wie manche behaupten, einen Menschen psychisch „fertig machen“ kann, wie fertig muss das arme Genie Trumps jetzt schon sein... Und nix spricht dafür, dass es irgendwann besser wird, dass er Licht am Horizont der Dummheit der ihn Umgebenden sieht. Andererseits, wie stark muss sein Genie sein, dass es diese Einsamkeit Tag für Tag unbeschadet übersteht?

Und wie schlimm muss es erst für Melania sein, von der viele behaupten, sie sei seine Ehefrau – unter so einem Mann ehelich zu dienen. Sie muss seine Genialität ja seit Jahren tagtäglich 24/7 erleben und bewundern. Das muss für sie in ihrer Normalität – gedanklich, nicht das Aussehen betreffend, da reicht sie locker an Trump Geistesspitzen heran – doch so erniedrigend sein. Nicht jeder kann mit einem Genie seines Kalibers leben. Man weiss ja, das Genies zum Ausrasten neigen. Verständlich. Es kann nicht einfach sein, sich auf das geistige Niveau der anderen herab zu lassen, und dabei NICHT auszurasten.

Klar, Genies gibt es viele, eigentlich immer und überall... Die meisten Vorgesetzten sehen sich so. Ehepartner von Genies sind dementsprechend also auch sehr häufig. Aber das sind ja nur normale Genies, über deren minderes Genie sich Trumps außergewöhnliches Genie leuchtturmhoch erhebt.

Der vorletzte geniale Blitz von Genie Trump ist es gewesen, Corona-Patienten Desinfektionsmittel direkt zu spritzen! Ja, DAS ist mal eine Idee!

Mann Gottes, besser noch Gott Trump selbst, wie konnten alle anderen es nur übersehen. Seit Jahren, gar seit Jahrzehnten wartete diese Idee darauf, von Trump aus dem Hades der medizinischen Wunder gehoben zu werden – ja, erhoben zu werden. Desinfektionsmittel spritzen, wie einfach ist das denn? Aber es sind ja gerade diese ganz einfachen Ideen, die das Genie Trumps aus der Masse der allgemeinen Genies herausheben. Genie kann im Grunde jeder sein. Supergenie nur einer: Trump! Gut, dass das mit den Desinfektionsmitteln aus der Injektionsspritze nicht funktionieren kann..., es könnte sogar tödlich sein – ja, aber das kann Corona auch sein. Aber ein Genie vom Schlage Trumps hat eben den Mut, auch ungewöhnliche Dinge auszusprechen, die andere sich nicht trauen!

Er hatte ja noch eine weitere über alle Grenzen hinweg weisende Idee. Viren halten starkes Licht (Sonnenlicht) nicht sooo lange aus. Das brachte unser Genie als einzigen auf die Idee, darüber zu sinnieren, dass man doch nur starkes Licht „in den Körper“ bringen müsste, um Corona-Infektionen zu behandeln. Das sorgte zwar für etwas Spott, etwa in den Reihen der Demokraten – aber (ich weiß ich wiederhole mich) das sind eben nicht Genies. Das sind eben nur Demokraten. Aus Trumps Sicht schließen sich Mitgliedschaft der demokratischen Partei und (Durchschnitts)Genie zu sein, sowieso aus. Also erwartet er von Ihnen weder Verständnis noch Anerkennung oder auch nur Beifall. Die können die Großartigkeit und das Wunderbare seiner Gedankengänge per definitionem ja gar nicht erfassen, Demokraten eben, politisches Gewürm, die nicht höher denken können, als ein Wurm sich krümmen kann.

Ein Experte der Regierung hatte geschildert, dass sich die Lebensdauer des Erregers bei direkter Bestrahlung mit Sonnenlicht drastisch verkürzt.

Die Beobachtung haut einen jetzt nicht wirklich um. Aber niemand, wirklich niemand – außer Trump – hat das Potenzial dieser Beobachtung erkannt: „Nehmen wir mal an, wir behandeln den Körper mit einer enormen Menge entweder ultraviolettem oder einfach starkem Licht“, sagte Trump, „mal angenommen, man könnte das Licht in den Körper bringen, was man durch die Haut oder auf andere Weise tun kann.“ Jaaa??? Forscher sollten wohl auch diese Möglichkeit prüfen. „Das ist ziemlich gewaltig.“

Trump riet Menschen dazu, die Sonne zu genießen: „Und wenn das eine Wirkung hat, ist das toll.“

Wenn das so wäre, Licht im Körper also Corona-Viren abtöten würde, dann wäre das Problem Corona ja so gut wie gelöst. Für unser gewaltiges Ausnahmegenie wären dann gleichzeitig Friedens-, Medizin- und Physiknobelpreis plus der zu schaffende für das Lebenswerk eines Übergenies fällig.

Dann hätte er es der Demokraten-Neger-Pfeife Obama aber endlich mal so richtig gezeigt, der mit seinem mickrigen einmaligen Friedensnobelpreis – lächerlich! Den hat der ja auch nur gekriegt, weil er damals noch nix gemacht hatte. Hätte er den Drohnenkrieg vorher erfinden lassen, ich wette, er hätte die Plakette nie bekommen.

Aber noch einmal zu Trump, ich finde ja, er gehört mit seinen Ideen dahin, wo der Kuckuck übers Nest fliegt, aber sofort. Und da könnte er denn auch all seine Nobelpreise kriegen. Aber die trauen sich ja nicht, die Amis...

Aber Trump ist Commander in Chief (Oberbefehlshaber und Atomraketenknöpfchendrücher) der USA samt Army, Navy, Air Force und was die sonst noch alles haben und damit im Endeffekt auch der NATO und damit von uns.

DAS ist das, was mich am meisten beunruhigt. Könnte doch mal sein, dass die im Kuckucksnest irgend eine verrückte Idee entwickeln, oder? Und dann entscheidet sein abgehobenes Genie allein. Das macht mir wirklich Angst. Wenn dem dann noch einer erzählt, dass man mit Krieg Geld verdienen kann, dann macht der das... Dann sagt der "America First" und drückt die Knöpfe. Einfach so. Und bei "Touchdown" ist dann Schluss.

Gelesen 759 mal

Impressum/Datenschutzerklärung

Klaus Bock, Küstenring 25 in 18439 Stralsund
Telefon: 03831 9444782, E-Mail: klausbock@glasklar.biz

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV): Klaus Bock, Adresse wie oben


Weil hier absolut nichts "Wirtschaftliches" stattfindet und ich als Websitebetreiber keine juristische Person/Firma bin, habe ich von einer Angabe von Steuer(Ident)nummer und Bankverbindung abgesehen. Ich hoffe, das ist für Sie okay - ansonsten können Sie mich ja fragen... (wenn es Sinn macht). Es handelt sich bei VEBQUERSTROM um eine sehr private Website, die Ihrer Unterhaltung dienen und - manchmal mit unsäglichen Kommentaren - auch zum Nachdenken anregen will. Irgendwelche wirtschaftlichen Interessen stehen an keinem Punkt dahinter! Sie können die Artikel und Bilderserien nur konsumieren, nicht kommentieren, also können Sie sich auch nicht als User registrieren. Ein Email-Versand findet nicht statt, das wäre mir viel zu viel Arbeit...

Ob die Website Cookies verwendet oder irgendwelche Daten von Ihnen speichert? Ob irgendwelche Google-Tools im Hintergrund laufen? Ehrlich, liebe User, ich weiss es nicht - und wenn, dann komme ich an diese - Ihre - Daten nicht heran. Ihre Daten interessieren mich auch nicht. Und andere kommen auch nicht an Ihre Daten, hoffe ich. Ich weiß allerdings nicht, ob irgendwelche UK-/US-Geheimdienste mitlesen!!! Also seien Sie lieber vorsichtig...