KB01 250Für neue Leser: Diese Website zeigt unsere - Slartibartfass und meine - sehr persönliche Sicht vom Leben, vom Universum und dem ganzen Rest. Sie will weder politisch "korrekt" sein, noch kümmert sie sich in den meisten Fällen um die Meinung der Duden-Redaktion zu Schreibweisen. Was sie aber keinesfalls will, ist a.) Fake-News oder b.) Verschwörungstheorien  verbreiten. Dieses ist eine Website zum Stöbern, Sie finden viel, echt, lesen Sie sich fest! Mehr als 250 Texte (manche fast 10.000mal aufgerufen). In den Bereichen "Meine Kommentare" und "Quergedacht" finden Sie kaberettistisch angehaucht Texte. "Stories" sind auch eher leicht verrückt zu lesen und "Meine Krimis" - das ist selbsterklärend. Teilweise finden Sie hier ganze Bücher. Die Foto-Bereiche sind eher schön. 

Jetzt neu: Den ganzen Roman "Geiersturzflug" lesen!
Ganzen Roman "Dessouschneider" lesen

Ganzen Roman "Morituri. Wie die Fliegen" in 4 Teilen lesen

Früher war alles einfacher, da hieß das hier Querdenken, Querdenkereien oder Quer-ich-weiß-nicht-was. Dann kamen diese unegalen Möchtegern-Querdenker, die verrückten Ärzte, Köche, Nazis, Impfgegner und Gates-Feinde, die allesamt Corona ablehnen, und das auch öffentlich abstands- und maskenlos protestieren. Mit denen möchte ich bitte auf keinen Fall in einen Topf geworfen werden. Deshalb kein Querdenken mehr, das könnte verwechselt werden, jetzt bin ich eben am Rumdenken...
 Bananenbuch
"Wenn Bananen "Wenn Gondeln Trauer tragen" sehen.
Ein außergewöhnlicher Fotocomic, den man gelesen haben muss

Hier in voller Länge

AKTUALISIERT: Jetzt glaubt es auch der alte Herr Trittin... macht ja nix! Das geht wieder vorbei

Herr Trittin (JT) ist Grüner, Bundestagsabgeordneter und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss.

Eigentlich hatte man ihn erfolgreich der Vergessenheit anheim gegeben. Das hat er jetzt gemerkt. Hoppla, hat er wohl gedacht, die haben mich vergessen! Als Vergessener fordert er lt. Rheinische Post eine unabhängige Untersuchung, ob der Virus aus einem Labor in Wuhan stammt oder nicht, um aus der Vergessenheit ´rauszukommen. Damit sagt er ja auch nicht, die Chinesen seien Schuld - er deutet es nur aus einer Position an, von der er sich jederzeit zurückziehen kann. Er wird dann je nachdem sagen können: Habe ich ja schon immer gesagt.

Mit Trittin schwenkt noch ein Achtel- bis Viertelwichtiger auf die Trump´sche Linie ein. US-Präsident Trump und US-Vizepräsident Pompeio behaupten seit ein paar Tagen steif und fest, sie hätten handfeste Beweise für diese (fast hätte ich Theorie geschrieben) Behauptung, das Virus sei in Wuhan entwickelt worden – sie würden gerne, aber sie dürften nicht darüber reden... Haha, wie bescheuert ist das denn? Trump ist Commander in Chief... Hat er nicht neulich behauptet die absolute Macht zu haben? Ja, hat er, geredet, meine ich. Wenn er nicht darüber reden darf, was er weiß, wer dann? Hic Rhodos, hic salta... möchte man ihm zurufen. Aber er würde es eh nicht verstehen.

Nachtrag

Heute, wenige Tage nachdem ich den Artikel geschrieben habe, meldet der BND, dass es das Papier, auf das sich US-Präsident und US-Vizepräsident bezogen haben, wahrscheinlich gar nicht gegeben hat! Warum fällt nur die gesamte "Qualitätspresse" auf so ein durchsichtiges Manöver rein? Es braucht doch nur ein wenig (!) gesunden Menschverstand und etwas (!) historisches Interesse...

Ist ja auch egal. Ist ja nur Trump. Hat ja schon einmal ein US-Außenminister (Sie erinnern sich vage an Colin Powell?) die ganze Welt im Auftrag seines US-Präsidenten [Bush jun.] mit getürkten „Beweisen“ beschissen, die sich dann nach dem Irak-Krieg als Fake-News herausstellten. Aber die USA hatten Ihren Kriegsgrund gehabt.

Das wird hier schon dasselbe sein: Fake News! Ich meine, was soll, kann oder wird man einem Herrn Trump noch glauben? Nix!

Aber unsere Herren Politiker (ich sage ausdrücklich „Herren“) von Röttgen (CDU) über Maas (SPD) bis Trittin (Grüne) scheuen sich ja nicht, die kläffenden Hündchen für Herrn Trump zu geben. Wahrscheinlich nimmt er sie gar nicht wahr und sie haben nur Glück, keinen Fußtritt zu kriegen. Ja, man sagt ja nichts, man meint ja nur, eigentlich fragt man ja auch nur... Und fragen, also meinen, also sagen wird man ja doch wohl noch dürfen im Lande der Dichter und Denker. Gerade als Politiker! Oder nur als Politiker? Es handelt sich ja schließlich um ein freies Land... Mein Gott, das ist sooo peinlich.

Also wir – Röttgen, Maas und Trittin – wollen vom Chinesen jetzt endlich wissen, hat er das Virus entwickelt (diese schlitzäugigen Kerle mit diesen Minen, in denen man nix lesen kann, sind ja so verdammt intelligent, denen ist das Wissens- und Könnensmäßig ja ohne weiteres zuzutrauen), und es absichtlich freigesetzt, damit wir, die freie Welt, darunter leiden, oder ist ihm (dem Chinesen ansich) das Virus nur aus dem Labor entwischt. Dann wäre das natürlich fahrlässig, oder? Bei allem Wissen und Können ist der Chinese bekanntlich wahnsinnig schlampig, so etwas weiss man ja.

Und wenn er es ENTWICKELT hat, das bedeutet ja GEZIELT entwickelt hat, dann wollen wir natürlich auch wissen, warum und zu welchem Zweck. Junge, das kann teuer werden für den Herrn Xhi. Der hat vermutlich keine Ahnung, was allein ein Tag shutdown in den USA kostet und was ein toter Amerikaner kostet?

Denn darauf läuft es offenbar hinaus: Die Amis wollen Entschädigung! Naja, und dann kommen unsere Hündchen ins Spiel, die dann bellen werden : Wir auch! Wir auch!

Also eigentlich steht ja jetzt schon fest, was die von Trump und Pompeio geforderte internationale Untersuchung herausbringen wird. Nämlich das, was sie herausbringen soll. Ich erinnere nur an den Bericht der OPWC zum angeblichen Giftgas-Einsatz der syrischen Armee in Aleppo.

Bei Virus ist der Chinese Schuld. Das steht jetzt schon fest, sagt Trump in seiner Allwissenheit und Allmacht. Ich vermute ja, das läuft schlussendlich darauf hinaus, dass die Chinesen alle US-Schulden streichen und ihre Armee verschrotten müssen, die dann mit US-Waffen für in den USA geliehenes Geld wieder aufgebaut werden muss. Das nenne ich einmal ein Geschäft! Okay, davon träumen die Amis, resp. ihr Präsident.

Nun träumt der bekanntermaßen sehr viel – und meistens falsch...

Aber gehen wir doch einmal von der anderen Seite an das Problem heran: Tun wir einmal so, als ob der Chinese Covid 19 zusammengebastelt und freigesetzt hat. Wenn... dann hat offenbar wenig bis gar keine Ahnung von Virologie und Gentechnik! Und/oder er ist ziemlich doof...

Denn der Covid 19-Virus funktioniert mit einer Sterblichkeit von 0,5% oder weniger an der unteren Grenze zur Merkbarkeit. Was soll das denn? Dafür gebe ich als Chinese doch kein Geld aus. Da ist ja jeder Grippe-Virus erfolgreicher. Und ganz nebenbei, jedes Jahr entsteht ein neuer Grippe-Virus in China, ungefähr da, wo Corona entstand.

Covid 19 sollte unsere Wirtschaft schwächen? Warum hat er dann als erstes die chinesische Wirtschaft getroffen? Und das ist überhaupt eine blöde Idee, denn die chinesische Wirtschaft hängt im Moment noch an ihren Umsätzen in der EU und USA. Wie blöd müssen die Chinesen denn sein?

Und selbst der dümmste chinesische Parteisekretär – vulgo Bonze – hätte bei der Bestellung des Virus doch gleich einmal einen Impfstoff mitbestellt. Schon für sich selber und seine große chinesische Familie, das ist doch einmal klar. Naja, vielleicht noch für ein paar Verwandte, nahe Freunde und dessen Familien – ach was, für China. Weil so eine Pandemie in China ist ja auch für die Chinesen ziemlich teuer. Das mit dem Virus, das muss sich doch rechnen.

Also, der Chinese setzt den Virus frei und wartet, bis Deutschland am Boden liegt. Dann... verkauft der schlitzäugige Mistkerl uns einen superwirksamen Impfstoff. Naja, vielleicht einen halbwegs wirksamen Impfstoff, den superwirksamen behält er für sich.

Nun ja, so wäre es gegangen, wenn der Chinese den Virus + Impfstoff entwickelt hätte. Was hat der Chinese uns geliefert: Billigste Masken und Schutzmäntel. Teilweise hat er das Zeugs auch noch verschenkt...

Also, der muss bescheuert sein, der Chinese. Der baut doch keinen Virus zusammen, um uns Masken schenken zu dürfen, oder?

Ich schließe daraus, das der Chinese den Virus nicht entwickelt hat!

Übrigens, wo wird Remdesevir eigentlich hergestellt? Ach so, ja, in den USA. Dort ist es ja auch im Superschnellzugverfahren zugelassen worden. Sonst kann das Zeug ja wenig, hat es übrigens schon bewiesen, bei Corona-Viren ist es auch nicht besonders gut. Aber es wird massig Geld bringen – weltweit. Außer vielleicht in China, die Chinesen haben festgestellt: Bringt nix!

Gelesen 733 mal

Impressum/Datenschutzerklärung

Klaus Bock, Küstenring 25 in 18439 Stralsund
Telefon: 03831 9444782, E-Mail: klausbock@glasklar.biz

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV): Klaus Bock, Adresse wie oben


Weil hier absolut nichts "Wirtschaftliches" stattfindet und ich als Websitebetreiber keine juristische Person/Firma bin, habe ich von einer Angabe von Steuer(Ident)nummer und Bankverbindung abgesehen. Ich hoffe, das ist für Sie okay - ansonsten können Sie mich ja fragen... (wenn es Sinn macht). Es handelt sich bei VEBQUERSTROM um eine sehr private Website, die Ihrer Unterhaltung dienen und - manchmal mit unsäglichen Kommentaren - auch zum Nachdenken anregen will. Irgendwelche wirtschaftlichen Interessen stehen an keinem Punkt dahinter! Sie können die Artikel und Bilderserien nur konsumieren, nicht kommentieren, also können Sie sich auch nicht als User registrieren. Ein Email-Versand findet nicht statt, das wäre mir viel zu viel Arbeit...

Ob die Website Cookies verwendet oder irgendwelche Daten von Ihnen speichert? Ob irgendwelche Google-Tools im Hintergrund laufen? Ehrlich, liebe User, ich weiss es nicht - und wenn, dann komme ich an diese - Ihre - Daten nicht heran. Ihre Daten interessieren mich auch nicht. Und andere kommen auch nicht an Ihre Daten, hoffe ich. Ich weiß allerdings nicht, ob irgendwelche UK-/US-Geheimdienste mitlesen!!! Also seien Sie lieber vorsichtig...