Diese Website zeigt meine sehr persönliche Auswahl von Inhalten. Sie will weder politisch "korrekt" sein, noch kümmert sie sich in jedem Fall um die Meinung der Duden-Redaktion zu meinen Schreibweisen - es kann da zu Kollisionen kommen.

Kommentare bitte an KlausBock@glasklar.biz

Auktionsstress. Kriminelle Geschichte aus der Welt der Glassammler

Publiziert in Glas, Glaskunst und Studioglas

"Wer glaubt, dass man mit Worten lügen könne, könnte meinen, dass es hier geschehe" (Gottfried Benn)


Vorwort
Diese kriminelle Geschichte – ein Krimi ist es irgendwie nicht, auch wenn jemand umgebracht wird, nicht einmal eine richtige Krimikurzgeschichte – habe ich nach einem Besuch in Frauenau geschrieben.
„Auktionsstress“ gehört zu den insgesamt 18 „Wir(r) im Kopf “-Kurzgeschichten (irgendwo an Stelle 8 vielleicht). Sie wird hier aber als eigenständige Geschichte erzählt, weshalb manche Dinge, die die Leser von „Wir(r) im Kopf“ bereits kennen, aus Verständnisgründen noch einmal berichtet werden müssen. Ich bitte diese Leser um Verständnis
Die Geschichten handeln von einem Profikiller aus Norddeutschland – da komme ich her. Sie spielen aber in ganz Deutschland und auch darüber hinaus. Und eben diese eine hier spielt in Frauenau und in Zwiesel.
Wenn einer als Killer arbeitet, dann darf man mit Fug und Recht annehmen, dass er vermutlich schon mal nicht ganz richtig „tickt“ – ein normaler Mensch würde sich schließlich nie (gut, von mir aus: eher selten und dann unter bestimmten Bedingungen) als Killer verdingen.

weiterlesen ...

Kurzthriller. Das waren Freunde. Eine antiamerikanische Geschichte

Publiziert in 10 Stories

Eine kriminelle Geschichte mit Hang zum Thriller – der reine Wahnsinn, ehrlich…

Ich kein Fan der "Amis", war nie einer, werde nie einer werden, das sage ich lieber gleich. Das war ich damals nicht, als die fast den Dritten Weltkrieg wg. Kuba angezettelt haben, auch nicht, als sie die Pershings bei uns stationiert haben, bei vielen anderen Gelegenheiten war ich es nicht (z.B. 1. und 2. IRAK-Krieg oder der Ost-Erweiterung der NATO) und bin es heute immer noch nicht. Ich sage nur: "TTIP und Trump...". Ich finde, das sind Gründe genug. Und ich traue ihnen nicht - muss man mehr sagen als NSA?

Übrigens hieß die Geschichte mal "Wahre Freunde...", das habe ich geändert in "Das waren Freunde...": Meine Antwort auf Donald "Blondy" Trump.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Impressum/Datenschutzerklärung

Klaus Bock, Küstenring 25 in 18439 Stralsund
Telefon: 03831 9444782, E-Mail: klausbock@glasklar.biz

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV): Klaus Bock, Adresse wie oben


Weil hier absolut nichts "Wirtschaftliches" stattfindet und ich als Websitebetreiber keine juristische Person/Firma bin, habe ich von einer Angabe von Steuer(Ident)nummer und Bankverbindung abgesehen. Ich hoffe, das ist für Sie okay - ansonsten können Sie mich ja fragen... (wenn es Sinn macht). Es handelt sich bei VEBQUERSTROM um eine sehr private Website, die Ihrer Unterhaltung dienen und - manchmal mit unsäglichen Kommentaren - auch zum Nachdenken anregen will. Irgendwelche wirtschaftlichen Interessen stehen an keinem Punkt dahinter! Sie können die Artikel und Bilderserien nur konsumieren, nicht kommentieren, also können Sie sich auch nicht als User registrieren. Ein Email-Versand findet nicht statt, das wäre mir viel zu viel Arbeit...

Ob die Website Cookies verwendet oder irgendwelche Daten von Ihnen speichert? Ob irgendwelche Google-Tools im Hintergrund laufen? Ehrlich, liebe User, ich weiss es nicht - und wenn, dann komme ich an diese - Ihre - Daten nicht heran. Ihre Daten interessieren mich auch nicht. Und andere kommen auch nicht an Ihre Daten, hoffe ich. Ich weiß allerdings nicht, ob irgendwelche UK-/US-Geheimdienste mitlesen!!! Also seien Sie lieber vorsichtig...


UNO


Der Rentnerausweis von der BFA ist doch echt Sch..., oder?
Der hier ist besser, sieht gut aus und funktioniert
Rentnerausweis20 vorderseiteVorderseite


Rentnerausweis22 RückseiteRückseite

Mein Ausweis ist mir inzwischen sehr lieb geworden...


Diesen Gutschein setze ich immer wieder gerne erfolgreich ein: 
Voucher1
Vergrößern, Ausdrucken und viel Geld sparen - ggf. Nummer ändern! Sehr gut wären z.B.
5439 5893 8789 7327     oder     9894 8837 7956 7395     oder     3456 8245 6778 9427


»Wenn da eine Träne kullert, so es doch nur ein Aug’, das pullert«
Geklaut von Christine Prayon= Birte Schneider