Diese Seite drucken

Deutschlands Verarmung durch den russischen Angriffskrieg?

So oder ähnlich könnte es in deutschen Qualitätsmedien fragend formuliert sein. Nur ist das falsch. Es ist sogar ganz anders:

Nicht der russische Angriffskrieg (der tut uns nämlich nichts) sondern die Sanktionen, die SPD, Grüne und FDP aus moralischen Gründen beschlossen haben, führen doch dazu, dass Habeck und die Baerziege uns fast täglich auf die Vorzüge der Verarmung einschwören. Ja, die Entscheidungen, wofür man sein letztes Geld ausgeben soll, fallen irgendwann leichter: Weniger Geld und gleichzeitig weniger Ausgabeoptionen. Es bleiben Gas + diverse Umlagen , Strom (+ diverse Umlagen, die kommen schon noch) und Öl und Kernlebensmittel! Wozu brauchen wir den ganzen restlichen Kram - Brot und Wurstwaren sind nur essbarer Tand! Tod durch Erfrieren und Verhungern? Kann, nein sollte für Rentner eine Option sein. Die Baerbock würde wohl sagen: Stirb selbst, bevor der Russe es für Dich tut! Und die junge Generation fühlt sich endlich mal gut, weil in Zukunft deutlich Rentenlast-entlastet. Die Gasproblematik wird durch die geplanten massenhaften Freitode von Rentnern auch deutlich entlastet: Deutlich weniger Warmduscher! DAS wäre mal ein stimmiger Generationenvertrag!!! Na ja, das letzte Hemd hat angeblich eh keine Taschen.

Aber warum wollen eigentlich alle Parteien (ich nehme noch die CDU hinzu, über AfD rede ich grundsätzlich nicht), dass wir verarmen? Und die meinen mich auch! Ganz ehrlich, wirklich, ich habe denen nichts getan.

CDU: Die wollten schon immer, dass das Geld in den Händen der Schönen und Reichen bleibt, weil die 1.) sowieso besser damit umgehen können und damit die 2.) wieder gewählt werden
SPD: Die versprechen sich vom verarmten Mittelstand (65% Abitur) ein neues (akademisches) Proletariat, für dass sie sich dann mit Verve "auf in den Kampf" schmeißen und folglich etwas weniger Stimmen weniger bekommen.
FDP: Denen ist das Proletariat 100%ig wurscht, wenn es nur arm bleibt und nicht muckt, und wenn es Ärzten, Apothekern und Anwälten sowie Hoteliers (Mehrwertsteuer runter, Sie erinnern sich) gut genug geht, dass die Porsche durch Autokäufe pushen können
CRÜN: Keine Ahnung? Liegt es daran, dass die ausschließlich Studienabbrecher (Ausnahme Habeck, der ist Geisteswissenschaftler mit einer Doktorarbeit, die das Land wirklich vorangebracht hat) und Nichtstudierte in den Führungsgremien haben (läuft da heimlich eine Neiddebatte?), und die dann mit den Parteigehältern und -prämien überproportional gut dastehen?

Gelesen 447 mal
Template Design © Joomla Templates | GavickPro. All rights reserved.