Wo GOTT noch einmal Mist baute: Die Sintflut

Dass GOTT/GÖTTIN oder seine 100.000 Doubles schon lange tot ist/sind, haben wir hier bewiesen.

Mindestens ist ER/SIE/ES schon zu lange nicht mehr gesehen worden. Da gibt es Leute, die steif und fest behaupten, es komme im Großen und Ganzen nicht aufs Wissen an, sondern aufs Glauben. Das sollen die mal im Mathe-Abitur versuchen...

Und falls ER/SIE/ES noch leben, sind SIE zu weit fort, um es noch einmal hierher zu schaffen. SEINE/IHRE Halbwertzeit dürfte schon (zu) lange abgelaufen sein.

GOTT/GÖTTIN sollte per definitionem allmächtig und fehlerfrei sein. Ist/sind ER/SIE aber nicht. Das erscheint klar. Mindestens seit der Sintflut.

Denn wer braucht als Allmächtige*r schon eine Sintflut, um einen simplen Augiasstall mit so ein paar Leuten auszukehren. Hatte er denen denn keinen Reset-Schalter eingebaut und für alle Fälle eine Sicherung gespeichert? Wenn nein, dann war das mindestens fahrlässig. Damit würde man als GOTT/GÖTTIN heute keinesfalls mehr durchkommen.

Also, wenn ich GOTT wäre, nicht wahr, nur einmal angenommen, dann sollte doch ein simpler Fingerschnipps genügen (oder ein einfaches Nicken wie bei BEZAUBERNDE JEANNIE) und alle sind weg, oder? Und zwar spurlos, als seien sie nie dagewesen.

Ist doch nur albern, wenn ein Gott, der/die/das ein ganzes Universum aus dem Nichts zaubern kann (eigentlich ja ein guter Trick!), ein Gott, der sich um mindestens ein Universum kümmern muss, eher noch um mehrere bis viele, ein Gott, der mindestens 9 Dimensionen beherrscht (wenn man den String-Theoretikern glauben darf), einen 375 Tage dauernden Spülvorgang brauchen soll, bloß um einmal richtig sauber zu machen? Und dann, das darf man ja auch nicht vergessen, war das ja nur eine relativ kleine Sintflut, irgendwo bei Istanbul, sagt man - andere sagen, heute wäre sie wichtiger gewesen, bei und in Istanbul. Aber hört man irgend etwas von einer Sintflut in Istanbul? Siehste, nix da...

Aber angeblich damals. Einfach mal durchputzen bei so´n paar sündigen Leutchen? Auf dieser kleinen Welt? Das war doch keine große Sache. Nee, man, komm, erzähl mir ´was anderes! Was Besseres.

Das müssen über die fast 1.000 Jahre zwischen 3.268 v. Chr. bis 2.282 v. Chr. schon die letzten Zuckungen eines im Sterben liegenden Gottes gewesen sein. Anders ist das nicht verstehbar. Nicht für mich. Die Sintflut war sicher seine letzte Tat! Das hat er gerade noch gepackt. Wahrscheinlich konnt er nur noch flüstern: „Wasser marsch!“ und dann kam diese Miniflut. Gut, für die Leute da, bedeutete das meistens Exitus. Nichtschwimmer. Für die war es dann final gewesen. Er konnte wohl auch nicht mehr richtig denken und planen. Wer sonst kommt auf die Idee, einem absoluten nautischen Laien wie dem Anfänger Noah den Auftrag zu geben, ein Schiff zu bauen. Einem Mann, der im Leben noch nicht einmal gepaddelt hatte.

Und was kommt schließlich heraus? Eine Arche.

Eine Arche! Das ist doch kein Schiff, höchstens ein steuerlos rumschwabbelnder Truppentransporter ohne Kiel, auf dem sich die Besatzung bei Wind und Seegang die Seele aus dem Leib kotzt. Die Arche konnte auch nicht am Wind segeln, von Noah ganz zu schweigen! Der arme Mann - Noah - hatte noch nie ein Schiff gesehen, geschweige denn, eines gebaut. Dafür hat er es ja noch ganz gut gemacht. Immerhin war der gute Mann schon 600 Jahre alt, als er mit dem Archenbau begann. Und es war kein Haagebaumarkt mit Nautik-Abeilung in der Nähe.

Naja, mit der Arche hat Noah sich irgendwie gerettet. Aber von Nautik hatte er auch keine Ahnung. Der hat sich ja noch nicht einmal Seekarten für die zu befahrenden Gebiete besorgt. Und GPS hatte Gott ihm auch nicht spendiert, jedenfalls ist nichts davon überliefert. Einen Lotsen hatte Noah auch nicht. Und was passiert? Natürlich, möchte man sagen: Er läuft auf! Auf einen Berg! Jeder Seemann in der Gegend hätte ihm sagen können, wo er hinfahren sollte und wohin nicht – da jedenfalls nicht hin! Ich bitte sie... Aber der schwächste Teil der Geschichte ist der mit „von jeder Art ein Pärchen“. Eines. Einmal Männchen, einmal Weibchen...

Das ist nun wirklich das Letzte. Das hätte ihm jeder Schaf- oder Ziegenhirte, jeder Dackel- oder Kaninchenzüchter sagen können (wahrscheinlich sogar Noah himself wg. seiner Nähe zu Ziegen), das das auf Dauer nicht gut ausgehen kann. Ich sage nur ein Wort: „Inzucht“.

Wenn es heute heißt, wir befänden uns mitten in einem großen Artensterben, dann mag das ja sein, aber das hat doch nichts mit CO2-Überschuß zu tun, das ist einfach eine späte Folge dieser Gott-gemachten Inzucht! Fragen Sie mal Trump, der weiß das, dass man seinen Samen immer großzügig verteilen muss – dann wird das auch ´was! Naja, bei ihm hilft das vielleicht auch nicht. „Fucking inbreeding“, würde er sagen und es entweder Putin, Kim, Xi oder den Iranern unterschieben...

Und ich finde, er hat noch einen Fehler gemacht: Noah hätte nicht alle Tierarten aufnehmen müssen – auf Mücken könnte ich gut verzichten oder auf Ziegen, da bin ich allergisch – oder Noah hätte die Arche größer bauen müssen. Ungefähr so groß wie einen fucking aircraft carrier. Ob er das gepackt hätte?

Er hätte auf die Elefanten, Büffel, Leoparden, Löwen  und auf Rhinos etc. verzichten können, also auf die big four plus ein paar – aber dann hätten die kolonialen englischen Großwildjäger keinen Spaß gehabt.

Um Außenbordskameraden wie Fische, Wale, Robben und Seeotter, Biber etc. musste Noah sich ja nicht kümmern, denen ging´s außenbords gut. Erst einmal. Als sich herausstellte, dass die Sintflut aus Süßwasser bestand, mehrten sich Beschwerden bei den Fischen – jedenfalls solange sie noch nicht bauchoben schwammen.

Gott war vermutlich schon fast tot, als er bei der Beauftragung der Sintflut ein falsches Kreuzchen gamacht hat. Er hatte wohl „selektive Extinktion“ ankreuzen wollen und hat sein Kreuz statt dessen bei „alles ausrotten“ gemacht, weil er schon nicht mehr richtig sehen konnte.

Später hat dann ein entfernter Verwandter von Gott weitergemacht, sein Name lautete Evolution. In Amerika ist er eher unbekannt. Aber die Evolution musste mit schlechtem Ausgangsmaterial arbeiten: Jeweils nur ein Paar! Ein Paar, das geht nie. Ich habe schon erwähnt, was passieren musste: Inzucht.Und das Ergebnis sind... WIR. Kein Wunder, wenn wir nix mehr hinkriegen.

Der BIG BOSS ist tot, Erben hat er keine oder sie scheinen kein großes Interesse an dieser Ecke des Universums zu haben – hier ist ja auch nix los!

Wir gestörten Inzuchtler sind uns selbst überlassen. Ein paar Männer in schwarzen Kutten mit weißen Krägen tun (vielleicht) ihr Bestes. Aber im Endeffekt bleibt es dabei – wir sind die Nachnachnachnachfolger eines einzelnen Inzuchtpaares ohne helfende Hand von oben.

Und da wundern Sie sich über unsere Politiker? Müssen Sie nicht. Die AKK´s, Dobrindts und Scheuers und Stoibers und Trumps erklären sich bruchlos aus dem oben Geschriebenen.

Es gibt keinen mehr, der ein wenig auf uns aufpasst, der es im Prinzip gut mit uns meint, der manchmal eine „starke Hand“ hat, der ... naja, ein netter alter Mann eben, allmächtig (wäre klasse)... Einer, der uns „Werte“ beibringt. Einer, der das Unwahrscheinlichste nicht geschehen lässt, und statt dessen für das Wahrscheinliche, das Richtige sorgt.

Ich denke, es wird noch einige Zeit dauern, bis ein neues Göttchen gefunden wird, der als Nachfolger in Frage kommt. Für uns wohl zu spät. Aber ich persönlich finde Trost in dem Gedanken, dass sich auf der Erde nach jedem „Grossem Aussterben“ twas Neues, etwas Besseres gefunden hat.

In diesem Sinne

Tschüß, ich bin dann mal weg

Gelesen 3035 mal

Impressum/Datenschutzerklärung

Sehenswert: www.glasklar.biz


IMPRESSUM

Klaus Bock, Küstenring 25 in 18439 Stralsund
Telefon: 03831 9444782, E-Mail: klausbock@glasklar.biz

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV): Klaus Bock, Adresse wie oben


Weil hier absolut nichts "Wirtschaftliches" stattfindet und ich als Websitebetreiber keine juristische Person/Firma bin, habe ich von einer Angabe von Steuer(Ident)nummer und Bankverbindung abgesehen. Ich hoffe, das ist für Sie okay - ansonsten können Sie mich ja fragen... (wenn es Sinn macht). Es handelt sich bei VEBQUERSTROM um eine sehr private Website, die Ihrer Unterhaltung dienen und - manchmal mit unsäglichen Kommentaren - auch zum Nachdenken anregen will. Irgendwelche wirtschaftlichen Interessen stehen an keinem Punkt dahinter! Sie können die Artikel und Bilderserien nur konsumieren, nicht kommentieren, also können Sie sich auch nicht als User registrieren. Ein Email-Versand findet nicht statt, das wäre mir viel zu viel Arbeit...

Ob die Website Cookies verwendet oder irgendwelche Daten von Ihnen speichert? Ob irgendwelche Google-Tools im Hintergrund laufen? Ehrlich, liebe User, ich weiss es nicht - und wenn, dann komme ich an diese - Ihre - Daten nicht heran. Ihre Daten interessieren mich auch nicht. Und andere kommen auch nicht an Ihre Daten, hoffe ich. Ich weiß allerdings nicht, ob irgendwelche UK-/US-Geheimdienste mitlesen!!! Also seien Sie lieber vorsichtig...


DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetpräsenz besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen
1.1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Klaus Bock, Küstenring 25 in 18439 Stralsund
Telefon: 03831 9444782, E-Mail: klausbock@glasklar.biz

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.2 Der Verantwortliche hat für sein Unternehmen keinen Datenschutzbeauftragten bestellt.
1.3 Wir verwenden auf unserer Internetpräsenz aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

2. Datenerfassung beim Besuch unserer Internetpräsenz
Besuchen Sie unsere Internetpräsenz ohne sich zu registrieren oder uns anderweitig Informationen zu übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die einzelnen Webseiten anzuzeigen:

• Die einzelnen Seiten unserer Internetpräsenz (URL)

• Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

• Menge der gesendeten Daten in Byte

• Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

• Verwendeter Browser

• Verwendetes Betriebssystem

• Verwendete IP-Adresse

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Internetpräsenz. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Nicht anonymisierte Server-Logfiles werden spätestens nach 30 Tagen automatisch wieder gelöscht.

Unsere Internetpräsenz wird bei einem Hosting-Dienstleister gespeichert, der für uns Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen bereitstellt. Mit diesem haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Gewährleistung der Betriebsbereitschaft unserer Internetpräsenz, an der wir ein berechtigtes Interesse haben, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus werden die Server-Logfile-Daten auch von Drittanbietern erhoben (siehe weiter unten).

3. Cookies
Auf unserer Internetpräsenz setzen wir sogenannte Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website).

Die von uns gesetzten Session-Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht.
Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

• Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

• Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

• Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

• Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

• Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

4. Elektronische Kontaktaufnahme
Im Falle Ihrer elektronischen Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Ohne diese Pflichtangaben können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Für Ihre freiwilligen Angaben ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Für die Durchführung unserer E-Mail-Kommunikation haben wir einen Dienstleister beauftragt, der für uns Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen bereitstellt. Mit diesem haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Gewährleistung der Betriebsbereitschaft unserer E-Mail-Kommunikation, an der wir ein berechtigtes Interesse haben, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5. Einbindung weiterer Tools

Adobe Typekit
Unsere Internetpräsenz verwendet zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Adobe Systems Inc, 345 Park Avenue, San Jose, California 95110-2704, USA („Adobe“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Adobe Typekit finden Sie in der Datenschutzerklärung von Adobe:
https://www.adobe.com/privacy/policies/typekit.html

6. Betroffenenrechte
6.1 Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

• Bestätigung der Datenverarbeitung: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 15 DSGVO;

• Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 15 DSGVO;

• Berichtigung: Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 16 DSGVO;

• Löschung: Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 17 DSGVO;

• Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 18 DSGVO;

• Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Weiter haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen durch uns übermitteln zu lassen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 20 DSGVO;

• Widerruf von Einwilligungen: Sie haben das Recht, Ihre erteile Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Art. 6 (1) lit. a oder Art. 9 (2) lit. a DSGVO beruht. Die Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt dabei rechtmäßig. Der Widerruf gilt nur für die Zukunft. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 7 (3) DSGVO;

• Beschwerde: Sie haben das Recht, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 77 DSGVO.

6.2 WIDERSPRUCHSRECHT
SIE HABEN DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, JEDERZEIT GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN, DIE WIR AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN (ART. 6 (1) LIT. E ODER F DSGVO), WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN. DIE VORAUSSETZUNGEN HIERZU FINDEN SIE IN ART. 21 DSGVO.

7. Speicherdauer personenbezogener Daten und Löschung
Sofern nicht vorgenannt eine abweichende Speicherdauer genannt wird speichern wir die Daten so lange sie für ihre Zweckbestimmung erforderlich sind und gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

8. Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.