Über LNG-Tanker

Herr Habeck träumt davon: Eine ganze Flotte von Tankschiffen mit gekühlten Tanks, das für den Transport von verflüssigtem Erdgas (LNG) bestimmt ist. So ein Schiff wird als LNG-Tanker oder LNG-Schiff bezeichnet.

Schätzungen zufolge wurden rund um den Globus bis heute etwa 600 LNG-Tanker gebaut, ca. 180 sind in Bau (bis 2025). Der Bedarf an LNG-Tankern ist extrem groß - vor allem in der Fahrt von Qatar oder den USA nach Asien sind alle Schiffe in langfristiger Charter. Deshalb ist es heute nur unter außergewöhnlichen Umständen möglich, kurzfristig ein Schiff zu bekommen. Ein richtiger LNG-Tanker kostet um die 200 Millionen Euro - und selbst dann muss man sich als Auftraggeber bei den koreanischen Werften (ganz) hinten anstellen. Lieferung in 5 Jahren! Soviel zum Plan, Deutschlands LNG-Bedarf mit Tankschiffen zu decken. Aussichtslos.

Laut dem BP Statistical Review of World Energy sind im Jahr 2020 167,7 Mrd. m3 Erdgas per Pipeline von Russland nach Europa exportiert worden. Um die gleiche Menge per Schiff aus anderen Märkten wie den USA oder Katar zu importieren, wären zusätzliche Transportkapazitäten für ca. 280 Mio. m3 LNG (Liquified Natural Gas) erforderlich. Bei der heutigen Standardgröße von 174 000 m3 pro Tanker und einer Transportleistung von ca. 10 Fahrten pro Jahr würde dieser Bedarf einen Flottenzuwachs (rein fiktiv) von etwa 160 Einheiten bedeuten, so das ISL. Bei einem Baupreis von aktuell 220 Mio. US-Dollar pro LNG-Tanker entstünde ein Investitionsbedarf von rund 35 Mrd. US-Dollar.
Nach Angaben des Institus für Seewirtschaft und Logistik sind derzeit weltweit 680 LNG-Tanker mit einem Transportvolumen von 103 Mio. m3 in Fahrt sowie 182 LNG-Tanker bestellt und werden bis 2025 die LNG-Flotte ergänzen.
Mit großem Abstand werden bisher die meisten LNG-Tanker auf südkoreanischen Werften gebaut. Weitere Werften, die regelmäßig LNG-Tanker bauen, befinden sich in Russland und China. Ein Großteil der weltweiten LNG-Schiffbaukapazität hat sich Katar gesichert.

Kommentar: 10 Fahrten pro Jahr erscheinen unrealistisch, realistischer werden 6 Fahrten sein, was den Neubaubedarf auf mehr als 250 Schiffe und den Kapitalbedarf auf mindesten 50 Milliarden Euro berechnet. Und Bauwerften in Russland und China? das macht die Sache ja nun ganz dumm...

LNG-Tanker sind die umweltfreundlichsten Schiffe (bis auf eine Handvoll Binnenfähren, die mit Elektroantrieb fahren). Sie verfügen meist über ein Antriebssystem, das mit Erdgas betrieben wird und somit weniger Treibhausgase als Schiffe, die Marine-Diesel verbrennen, ausstößt. Das Erdgas wird bei -163°C flüssig und flüssig bei dieser Temperatur transportiert, was an den zu verwendenden Stahl und damit die Schiffbauer extrem hohe Anforderungen stellt.

LNG-Schiffe lassen sich in Bezug auf das Ladungssystem in folgende Kategorien einteilen:

Moss (Kugelförmig - Typ A). Dieses System ist nach der Firma benannt, die es entworfen hat, d.h. nach der norwegischen Firma Moss Maritime. Die meisten Schiffe dieses Typs haben 4-5 Tanks. Diese Tanks haben einen Arbeitsdruck von 22 kPa (3.2Psi), der bei Bedarf erhöht werden kann.

IHI(Prismatisch-Typ B): Der selbsttragende prismatische Typ B-Tank wurde von Ishikawajima-Harima Heavy Industries entwickelt und wird in nur 2 Schiffen eingesetzt. Sie lösen das Problem des "Schwappens" über die LNG-Tankmembranen. Aufgrund mehrerer Zwischenfälle in der Vergangenheit wurden diese Tanks so konstruiert, dass sie bei internen Unfällen durch die Freisetzung von Ausrüstungsteilen nicht beschädigt werden.

LNG-Prismentank (Schiff mit langem prismatischem Tank)

Hierbei handelt es sich um eine Membrankonstruktion, die von Technigaz entwickelt wurde. Sie besteht aus Waffeln, wobei die primäre Barriere aus rostfreiem Stahl mit einer Dicke von 12 mm besteht und die sekundäre Membran von einer primären Isolierung gefolgt wird, die wiederum mit einer sekundären Isolierung versehen ist. Alle diese Barrieren werden von der Schiffsstruktur von außen gestützt.

Wie viel fasst ein LNG-Tanker?

Vor 2006 lag das Fassungsvermögen von LNG-Tankern in der Regel zwischen 80.000 und 135.000 Kubikmetern. LNG-Tanker werden selbstverständlich als  Doppelhüllenschiffe gebaut. Jedes Schiff besteht aus vier oder fünf großen Tanks, die das verflüssigte Gas aufnehmen. Zu Beginn war die Verschiffung von LNG recht unwirtschaftlich. Das lag an der geringeren Größe der LNG-Schiffscontainer und den höheren Reise- und sonstigen Kosten. Doch mit dem technischen Fortschritt und der Entwicklung größerer LNG-Schiffe wurde der Transport von Flüssigerdgas wirtschaftlicher, sicherer und effizienter.

Größtes LNG-Tankschiff der Welt

Das 2006-2007 in Korea gebaute und 2008 vom Stapel gelaufene Schiff MOZAH aus Katar ist heute der größte LNG-Tanker der Welt. Er hat eine Kapazität von 266.000 Kubikmetern und eine Größe, die etwa vier Fußballfeldern entspricht (345 m Länge und 53,8 m Breite). Das Schiff wird für den Transport von LNG eingesetzt, das von Qatargas II (auch Qatar Liquefied Gas Company Limited) produziert wird, nach Europa. MOZAH fährt unter der Flagge der Marshallinseln. MOZAH ist etwa 345 Metern lang, 53 Meter breit und weist einen Sommertiefgang von ca. 10 Metern auf. Die MOZAH kann 261.988 Kubikmeter verflüssigtes Erdgas bei einer Temperatur von -163 °C + befördern. Die Gesamtleistung der beiden Motoren beläuft sich auf 43.540 kW (58.390 PS) bei 91 U/min. Die MOZAH fährt unter der Flagge der Marshall Islands.

Gefahren von LNG-Tankern

Bei LNG handelt es sich um ein geruchloses, farbloses und ungiftiges, auf -163 °C gekühltes Methangas, das selbst nicht brennbar ist, sich aber bei Kontakt mit Luft schnell in Dämpfe umwandelt, die dann aber leicht Feuer fangen. So ein Feuer kann bis zu 150 m hoch werden und lange Zeit brennen. Die größten Gefahren bei LNG-Schiffen sind: Explosion, Begasung, Auslaufen usw.

Der größte Teil der LNG-Transporte findet an Küsten statt, wo jedes Jahr Tausende von LNG-Tankern einlaufen. Die meisten dieser Tanker fahren durch enge Wasserstraßen und dicht besiedelte Gebiete. Die Gefahren, die von LNG-Schiffen ausgehen, sollten also ernst genommen werden.

Einige Hauptgefahren von LNG-Tankern

Die größte Gefahr, die von LNG-Schiffen ausgeht, ist die Explosion. Die Flammen von LNG sind sehr hoch und haben eine große seitliche Reichweite.

Hauptrisikobereiche: Die drei Hauptbereiche eines LNG-Schiffs, die besonders explosionsgefährdet sind, sind der Maschinenraum, die Motorräume und die Räume für die Ladekompressoren. Diese Bereiche müssen mit CO2-Feuerlöschsystemen ausgestattet sein.

Im März 2017 explodierte ein chinesischer Tanker, wodurch das Schiff schwer beschädigt wurde und drei Besatzungsmitglieder verbrannt wurden. Im Jahr 2012 kam es in Zentralchina zu einer Explosion, bei der 5 Besatzungsmitglieder ums Leben kamen.

Dampfwolkenexplosion: LNG verdampft sehr schnell, so dass das Volumen des gasförmigen LNG das 625-fache des früheren Volumens des flüssigen LNG beträgt. Sobald der LNG-Tank eines LNG-Schiffes undicht wird und verflüssigtes Erdgas in die Luft entweicht, beginnt seine anfängliche Flash-Verdampfung und erzeugt sofort eine Menge Dampf.

Wenn sich dieser Dampf mit der Umgebungsluft vermischt, bildet er nach der Kondensation in der Luft kalten Dampfnebel und weißen Rauch. Er wird dann verdünnt und erhitzt, um mit der Luft eine brennbare Gaswolke zu bilden, und erreicht explosive Konzentrationen (5 % - 15 %), die zu einer Dampfwolkenexplosion führen. Diese Dampfwolkenexplosion geht in eine siedende Flüssigkeitsexplosion über und bricht schließlich als Feuergefahr aus.

Da das LNG im Tanker bei einer niedrigeren Temperatur gelagert wird, entstehen durch die lokale Abkühlung übermäßige thermische Spannungen, die zu einem Verlust der Duktilität der Schiffskörperstruktur führen und Sprödbrüche in der Schiffskörperstruktur verursachen können.

LNG-Leckagen: Wenn LNG über Wasser ausläuft, führt dies zu kryogenen Verbrennungen, Erstickung, Dispersion, Bränden und Explosionen. All dies ist im Hinblick auf die öffentliche Sicherheit von großer Bedeutung.

Ausgelaufenes LNG wurde erst dann als gefährlich eingestuft, als ein Schiff mit ausgelaufenem LNG mit einem anderen Schiff kollidierte und es zu einer Explosion kam, denn ohne Zündquelle ist ausgelaufenes LNG nicht schädlich, da es schnell aus dem Wasser verdampft und keine Schäden für die Umwelt und das Leben im Wasser verursacht.

Begasung. Hierbei handelt es sich um das Vermischen von verflüssigtem Erdgas aus dem Maschinenraum oder anderen verstopften Teilen des Schiffes mit der geladenen Luft, so dass Erstickungsgefahr besteht und die Umgebung giftig wird. Es ist häufiger eine Folge von LNG-Leckagen.

LNG wird in aller Regel ordnungsgemäß transportiert. Die Gefahren, die von anderen flüssigen Kraftstoffen wie Benzin, Diesel usw. ausgehen, sind im Vergleich zu LNG viel größer.

Die LNG-Schifffahrtsindustrie hat eine tadellose Sicherheitsbilanz. LNG wird unter den großen Transport- und Schifffahrtsgütern als äußerst sicher angesehen.

Gelesen 76 mal

Impressum/Datenschutzerklärung

Sehenswert: www.glasklar.biz


IMPRESSUM

Klaus Bock, Küstenring 25 in 18439 Stralsund
Telefon: 03831 9444782, E-Mail: klausbock@glasklar.biz

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV): Klaus Bock, Adresse wie oben


Weil hier absolut nichts "Wirtschaftliches" stattfindet und ich als Websitebetreiber keine juristische Person/Firma bin, habe ich von einer Angabe von Steuer(Ident)nummer und Bankverbindung abgesehen. Ich hoffe, das ist für Sie okay - ansonsten können Sie mich ja fragen... (wenn es Sinn macht). Es handelt sich bei VEBQUERSTROM um eine sehr private Website, die Ihrer Unterhaltung dienen und - manchmal mit unsäglichen Kommentaren - auch zum Nachdenken anregen will. Irgendwelche wirtschaftlichen Interessen stehen an keinem Punkt dahinter! Sie können die Artikel und Bilderserien nur konsumieren, nicht kommentieren, also können Sie sich auch nicht als User registrieren. Ein Email-Versand findet nicht statt, das wäre mir viel zu viel Arbeit...

Ob die Website Cookies verwendet oder irgendwelche Daten von Ihnen speichert? Ob irgendwelche Google-Tools im Hintergrund laufen? Ehrlich, liebe User, ich weiss es nicht - und wenn, dann komme ich an diese - Ihre - Daten nicht heran. Ihre Daten interessieren mich auch nicht. Und andere kommen auch nicht an Ihre Daten, hoffe ich. Ich weiß allerdings nicht, ob irgendwelche UK-/US-Geheimdienste mitlesen!!! Also seien Sie lieber vorsichtig...


DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetpräsenz besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen
1.1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Klaus Bock, Küstenring 25 in 18439 Stralsund
Telefon: 03831 9444782, E-Mail: klausbock@glasklar.biz

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.2 Der Verantwortliche hat für sein Unternehmen keinen Datenschutzbeauftragten bestellt.
1.3 Wir verwenden auf unserer Internetpräsenz aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

2. Datenerfassung beim Besuch unserer Internetpräsenz
Besuchen Sie unsere Internetpräsenz ohne sich zu registrieren oder uns anderweitig Informationen zu übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die einzelnen Webseiten anzuzeigen:

• Die einzelnen Seiten unserer Internetpräsenz (URL)

• Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

• Menge der gesendeten Daten in Byte

• Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

• Verwendeter Browser

• Verwendetes Betriebssystem

• Verwendete IP-Adresse

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Internetpräsenz. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Nicht anonymisierte Server-Logfiles werden spätestens nach 30 Tagen automatisch wieder gelöscht.

Unsere Internetpräsenz wird bei einem Hosting-Dienstleister gespeichert, der für uns Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen bereitstellt. Mit diesem haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Gewährleistung der Betriebsbereitschaft unserer Internetpräsenz, an der wir ein berechtigtes Interesse haben, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus werden die Server-Logfile-Daten auch von Drittanbietern erhoben (siehe weiter unten).

3. Cookies
Auf unserer Internetpräsenz setzen wir sogenannte Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website).

Die von uns gesetzten Session-Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht.
Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

• Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

• Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

• Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

• Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

• Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

4. Elektronische Kontaktaufnahme
Im Falle Ihrer elektronischen Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Ohne diese Pflichtangaben können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Für Ihre freiwilligen Angaben ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Für die Durchführung unserer E-Mail-Kommunikation haben wir einen Dienstleister beauftragt, der für uns Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen bereitstellt. Mit diesem haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Gewährleistung der Betriebsbereitschaft unserer E-Mail-Kommunikation, an der wir ein berechtigtes Interesse haben, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5. Einbindung weiterer Tools

Adobe Typekit
Unsere Internetpräsenz verwendet zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Adobe Systems Inc, 345 Park Avenue, San Jose, California 95110-2704, USA („Adobe“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Adobe Typekit finden Sie in der Datenschutzerklärung von Adobe:
https://www.adobe.com/privacy/policies/typekit.html

6. Betroffenenrechte
6.1 Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

• Bestätigung der Datenverarbeitung: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 15 DSGVO;

• Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 15 DSGVO;

• Berichtigung: Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 16 DSGVO;

• Löschung: Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 17 DSGVO;

• Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 18 DSGVO;

• Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Weiter haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen durch uns übermitteln zu lassen. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 20 DSGVO;

• Widerruf von Einwilligungen: Sie haben das Recht, Ihre erteile Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Art. 6 (1) lit. a oder Art. 9 (2) lit. a DSGVO beruht. Die Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt dabei rechtmäßig. Der Widerruf gilt nur für die Zukunft. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 7 (3) DSGVO;

• Beschwerde: Sie haben das Recht, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Voraussetzungen hierzu finden Sie in Art. 77 DSGVO.

6.2 WIDERSPRUCHSRECHT
SIE HABEN DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, JEDERZEIT GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN, DIE WIR AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN (ART. 6 (1) LIT. E ODER F DSGVO), WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN. DIE VORAUSSETZUNGEN HIERZU FINDEN SIE IN ART. 21 DSGVO.

7. Speicherdauer personenbezogener Daten und Löschung
Sofern nicht vorgenannt eine abweichende Speicherdauer genannt wird speichern wir die Daten so lange sie für ihre Zweckbestimmung erforderlich sind und gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

8. Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.